Home

Als ich mich für den Namen "Unser Seelengarten" entschieden hatte, dachte ich dabei daran, das jede Seele im Grunde eine Art Garten hat. Mit vielen Blumen, vielleicht auch Ruinen, mit versteckten Höhlen und vor allem viel Leben.
Das der Begriff "Seelengarten" oft auch im esoterischen Bereich benutzt wird / wurde, war mir gar nicht bewusst. Und ich hoffe, es verirren sich nicht viele fälschlicherweise hierher, weil sie auf der Suche nach etwas esoterischem oder spirituellem sind. Wäre ja schade, wenn sie nicht das finden, was sie suchen. *lächel*

Der Name Seelengarten hat für mich selber wirklich eine große Bedeutung. Ich hatte schon viele Namen im Netz für Foren, Communitys, Homepages und ähnlichem. Aber keine dieser Namen hat wirklich zu 100% gepasst.
Lange Zeit hat sich in meinem Leben alles nur um meine Vergangenheit und meine Krankheiten gedreht. Auch heute ist es noch viel so. Aber ich möchte aufhören mich immer um mich selber zu drehen. Und vor allem möchte ich aufhören immer nur alles negativ zu sehen.
Ich will nichts positiv darstellen, was nicht positiv ist. Aber ich möchte dennoch auch den Blick auf die positiven Dinge nicht verlieren. Und ich will keinen Tunnelblick mehr haben und auch nicht fördern.

Ich passe in keine Schablone und will mich auch in keine Schablone pressen lassen. Viel mehr möchte ich dafür Sorgen, das Menschen anfangen umzudenken. Das der Blick weg von den Schwächen geht und hin zu den Stärken die jeder einzelne hat. Sehr inspirierend finde ich den Gedanken der Inklusion, auch wenn die Wirklichkeit leider sehr anders aussieht.
Ich will mich hier zeigen, wie und wer ich bin. Mit allen Stärken und auch Schwächen, einfach mit allen Facetten.

Ich möchte den Menschen einen Einblick in meinen Seelengarten geben, da ich nicht alles für mich behalten möchte. Sehr wichtig ist mir auch der Austausch mit vielen anderen Menschen.

 

Herzliche Grüße, Schnuffelsocke